Schräg­ku­gel­la­ger, abgedichtet

Schräg­ku­gel­la­ger gibt es auch mit Dicht- oder Deckscheiben.

Schräg­ku­gel­la­ger sind in der Lage, in einer Richtung Radial- sowie Axial­las­ten aufzu­neh­men. Die vier Kontakt­win­kel die am häufigs­ten Verwen­dung finden sind 15°, 25°, 30° und 40°. Für spezi­elle Anwen­dun­gen sind auch andere Kontakt­win­kel möglich. Dabei gilt: je größer der Kontakt­win­kel ist, desto höher fällt die mögli­che axiale Belast­bar­keit aus. Beim Betrieb mit Hochge­schwin­dig­keit sind kleinere Kontakt­win­kel grund­sätz­lich vorteil­haf­ter. In der Regel werden Paare aus zwei Lagern gebil­det, deren Spiel entspre­chend einge­stellt werden muss. Stahl­­blech- und Kunst­stoff­kä­fige kommen im Schräg­ku­gel­la­ger standard­mä­ßig zum Einsatz, aller­dings werden bei Hochge­nau­ig­keits­la­gern (Kontakt­win­kel unter 30°) häufig Käfige aus Hartge­webe oder Kunst­stoff verwen­det. Zweirei­hige Schräg­ku­gel­la­ger bestehen aus zwei einrei­hi­gen Radial- und Schräg­ku­gel­la­gern in O‑Anordnung, die über einen eintei­li­gen Innen- und Außen­ring verfü­gen. Schräg­ku­gel­la­ger dieses Typs sind in der Lage, Axial­las­ten in beide Richtun­gen aufzu­neh­men. Schräg­ku­gel­la­ger können auch mit Dicht- oder Deckschei­ben verse­hen werden.

Jetzt direkt mit dem Exper­ten Support sprechen!

Fröhlich & Dörken FUD

Ich berate Sie gerne, um die beste Lösung für Ihre indivi­du­el­len Anfor­de­run­gen zu finden. Kontak­tie­ren Sie mich, ich freue mich auf ein persön­li­ches Gespräch!”

Nathanael Alius, Vertriebsleiter

Natha­nael Alius

Proku­rist / Verkaufsleiter

deutsch sprachig

Nathanael Alius, Vertriebsleiter

Kontak­tie­ren Sie uns:

Olga Kammerzell, Vertrieb

Olga Kammer­zell

Vertrieb

deutsch sprachig  Русскоговорящий

Olga Kammerzell, Vertrieb
Meik Schipiorowski, Vertrieb

Meik Schip­io­row­ski

Vertrieb

deutsch sprachig  English speaking

Meik Schipiorowski, Vertrieb

Oder schil­dern Sie uns Ihr Anlie­gen über unser Kontaktformular:

Menü