Schräg­ku­gel­la­ger, abgedichtet

Schräg­ku­gel­la­ger gibt es auch mit Dicht- oder Deckscheiben.

Schräg­ku­gel­la­ger sind in der Lage, in einer Richtung Radial- sowie Axial­las­ten aufzu­neh­men. Die vier Kontakt­win­kel die am häufigs­ten Verwen­dung finden sind 15°, 25°, 30° und 40°. Für spezi­elle Anwen­dun­gen sind auch andere Kontakt­win­kel möglich. Dabei gilt: je größer der Kontakt­win­kel ist, desto höher fällt die mögli­che axiale Belast­bar­keit aus. Beim Betrieb mit Hochge­schwin­dig­keit sind kleinere Kontakt­win­kel grund­sätz­lich vorteil­haf­ter. In der Regel werden Paare aus zwei Lagern gebil­det, deren Spiel entspre­chend einge­stellt werden muss. Stahl­blech- und Kunst­stoff­kä­fige kommen im Schräg­ku­gel­la­ger standard­mä­ßig zum Einsatz, aller­dings werden bei Hochge­nau­ig­keits­la­gern (Kontakt­win­kel unter 30°) häufig Käfige aus Hartge­webe oder Kunst­stoff verwen­det. Zweirei­hige Schräg­ku­gel­la­ger bestehen aus zwei einrei­hi­gen Radial- und Schräg­ku­gel­la­gern in O‑Anordnung, die über einen eintei­li­gen Innen- und Außen­ring verfü­gen. Schräg­ku­gel­la­ger dieses Typs sind in der Lage, Axial­las­ten in beide Richtun­gen aufzu­neh­men. Schräg­ku­gel­la­ger können auch mit Dicht- oder Deckschei­ben verse­hen werden.

NSK Schräg­ku­gel­la­ger, abgedichtet

NSK Schräg­ku­gel­la­ger, abgedichtet

Die Abdich­tung der Schräg­ku­gel­la­ger verhin­dert das Eindrin­gen von Verschmut­zung und gewähr­leis­tet optimale Standzeiten.

Betriebs­be­din­gun­gen

  • Verun­rei­ni­gung
  • Hohe Genau­ig­keit
  • Hohe Drehzahl

Indus­trie­zweige

  • Keramik
  • Chemi­ka­lien und pharma­zeu­ti­sche Produkte
  • Werkzeug­ma­schi­nen
  • Gummi und Kunststoff
  • Textil und Leder

Produk­t­ei­gen­schaf­ten

  • Berüh­rungs­lose Dichtun­gen bieten hervor­ra­gen­den Schutz gegen Eindrin­gen von Verschmut­zung, reduzie­ren den Verschleiß von Laufbahn und Kugel­ober­flä­che, verrin­gern Geräusch­bil­dung und die Gefahr von Schmiermittelversagen
  • Steige­rung der Fettle­bens­dauer durch abgedich­tete Lager um 50%
  • Ersatz von offenen Schräg­ku­gel­la­gern möglich.

Produkt­vor­teile

  • Bis zu viermal schnel­lere Lagermontage
  • Keine Drehzahl­re­duk­tion bei Verwen­dung von berüh­rungs­lo­sen Dichtun­gen erforderlich
  • Abgedich­tete Lager vermei­den Fettab­wan­de­rung bei senkrecht einge­bau­ten Spindeln, sorgen für stabile Tempe­ra­tur­ver­hält­nisse und erzie­len damit größere Bearbeitungsgenauigkeiten

NSK Wälzla­ger Hauptkatalog

NSK Rolling Bearing Main Catalog

NSK Schräg­ku­gel­la­ger

Jetzt direkt mit dem Exper­ten Support sprechen!

Fröhlich & Dörken FUD

Ich berate Sie gerne, um die beste Lösung für Ihre indivi­du­el­len Anfor­de­run­gen zu finden. Kontak­tie­ren Sie mich, ich freue mich auf ein persön­li­ches Gespräch!”

Nathanael Alius, Vertriebsleiter

Natha­nael Alius

Proku­rist / Verkaufsleiter

deutsch sprachig

Nathanael Alius, Vertriebsleiter

Kontak­tie­ren Sie uns:

Olga Kammerzell, Vertrieb

Olga Kammer­zell

Vertrieb

deutsch sprachig  Русскоговорящий

Olga Kammerzell, Vertrieb
Meik Schipiorowski, Vertrieb

Meik Schip­io­row­ski

Vertrieb

deutsch sprachig  English speaking

Meik Schipiorowski, Vertrieb

Oder schil­dern Sie uns Ihr Anlie­gen über unser Kontaktformular:

Kontakt­for­mu­lar (Wälzla­ger)

Leave this field blank
Menü