Daten­schutz­er­klä­rung

Infor­ma­tion zum Daten­schutz über unsere Daten­ver­ar­bei­tung nach Artikel 13 und Artikel 21 der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO)

Wir nehmen den Daten­schutz ernst und infor­mie­ren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten verar­bei­ten und welche Ansprü­che und Rechte Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Regelun­gen zustehen.

 

I. ALLGE­MEI­NER DATENSCHUTZ

§ 1 Infor­ma­tion über die Erhebung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten

(1) Im Folgen­den infor­mie­ren wir über die Erhebung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nutzung unserer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die auf Sie persön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adresse, E‑Mail-Adres­sen, Nutzerverhalten.

(2) Verant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist Die Fröhlich & Dörken GmbH, Stefans­be­cke 44, 45549 Sprock­höveAl, Telefon: 02339 12345info@​fud.​de (siehe unser Impressum). 

(3) Gesetz­lich vorge­schrie­be­ner Datenschutzbeauftragter:
Wir haben für unser Unter­neh­men einen exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt.
Das ist die AGAD Service GmbH, Waldring 4347, 44789 Bochum, Telefon: 0234 282 53320
Unseren Daten­schutz­ko­or­di­na­tor errei­chen Sie unter datenschutz@​fud.​de oder unter der Postadresse Fröhlich & Dörken GmbH, Stefans­be­cke 44, 45549 Sprock­hö­vel, mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(4) Bei Ihrer Kontakt­auf­nahme mit uns per E‑Mail oder über ein Kontakt­for­mu­lar werden die von Ihnen mitge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adresse, ggf. Ihr Name) von uns gespei­chert, um Ihre Fragen zu beant­wor­ten. Die Angabe weite­rer Infor­ma­tio­nen ist freiwil­lig und erleich­tert uns ledig­lich die Kontakt­auf­nahme zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nachdem die Speiche­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Verar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten bestehen.

(5) Falls wir für einzelne Funktio­nen unseres Angebots auf beauf­tragte Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werbli­che Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vorgänge infor­mie­ren. Dabei nennen wir auch die festge­leg­ten Krite­rien der Speicherdauer.

 

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegen­über uns folgende Rechte hinsicht­lich der Sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten:

Recht auf Auskunft,

Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,

Recht auf Einschrän­kung der Verarbeitung,

Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung,

Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Aufsichts­be­hörde über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 3 Erhebung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen übermit­teln, erheben wir nur die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermit­telt. Wenn Sie unsere Website betrach­ten möchten, erheben wir die folgen­den Daten, die für uns technisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unsere Website anzuzei­gen und die Stabi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anfor­de­rung (konkrete Seite)

Zugriffs­sta­tus/HTTP-Status­code

jeweils übertra­gene Datenmenge

Website, von der die Anfor­de­rung kommt

Browser

Betriebs­sys­tem und dessen Oberfläche

Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespei­chert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textda­teien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwen­de­ten Browser zugeord­net gespei­chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Cookies können keine Programme ausfüh­ren oder Viren auf Ihren Compu­ter übertra­gen. Sie dienen dazu, das Inter­net­an­ge­bot insge­samt nutzer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funkti­ons­weise im Folgen­den erläu­tert werden:

Transi­ente Cookies (dazu b)

Persis­tente Cookies (dazu c).

b)Transi­ente Cookies werden automa­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Browser schlie­ßen. Dazu zählen insbe­son­dere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschie­dene Anfra­gen Ihres Browsers der gemein­sa­men Sitzung zuord­nen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wieder­erkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurück­keh­ren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich auslog­gen oder den Browser schließen.

c) Persis­tente Cookies werden automa­ti­siert nach einer vorge­ge­be­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unter­schei­den kann. Sie können die Cookies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Browsers jeder­zeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstel­lung entspre­chend Ihren Wünschen konfi­gu­rie­ren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ableh­nen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventu­ell nicht alle Funktio­nen dieser Website nutzen können.

 

§ 4 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Übertra­gung vertrau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Seiten­be­trei­ber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung. Eine verschlüs­selte Verbin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermit­teln, nicht von Dritten mitge­le­sen werden.

 

§ 5 Weitere Funktio­nen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nutzung unserer Website bieten wir verschie­dene Leistun­gen an, die Sie bei Inter­esse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere perso­nen­be­zo­gene Daten angeben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leistung nutzen und für die die zuvor genann­ten Grund­sätze zur Daten­ver­ar­bei­tung gelten.

(2) Teilweise bedie­nen wir uns zur Verar­bei­tung Ihrer Daten exter­ner Dienst­leis­ter. Diese wurden von uns sorgfäl­tig ausge­wählt und beauf­tragt, sind an unsere Weisun­gen gebun­den und werden regel­mä­ßig kontrol­liert. 

(3) Weiter­hin können wir Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte weiter­ge­ben, wenn Aktions­teil­nah­men, Gewinn­spiele, Vertrags­ab­schlüsse oder ähnli­che Leistun­gen von uns gemein­sam mit Partnern angebo­ten werden. Nähere Infor­ma­tio­nen hierzu erhal­ten Sie bei Angabe Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten oder unten­ste­hend in der Beschrei­bung des Angebo­tes. 

(4) Soweit unsere Dienst­leis­ter oder Partner ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Europäi­schen Wirtschafts­rau­men (EWR) haben, infor­mie­ren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschrei­bung des Angebotes.

 

§ 6 Zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen für (Neu-)Kunden

(1) Zwecke und Rechts­grund­lage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten 

Wir verar­bei­ten perso­nen­be­zo­gene Daten im Einklang mit den Bestim­mun­gen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO), dem Bundes­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) sowie anderen anwend­ba­ren Daten­schutz­vor­schrif­ten. Welche Daten im Einzel­nen verar­bei­tet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach der jewei­li­gen verein­bar­ten Leistung. 

(1.1) Zwecke zur Erfül­lung eines Vertra­ges oder von vorver­trag­li­chen Maßnah­men (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt zur Durch­füh­rung unserer Verträge mit Ihnen und der Ausfüh­rung Ihrer Aufträge sowie zur Durch­füh­rung von Maßnah­men und Tätig­kei­ten im Rahmen vorver­trag­li­cher Bezie­hun­gen. Insbe­son­dere dient die Verar­bei­tung damit der Erstel­lung von Abrech­nun­gen entspre­chend Ihren Aufträ­gen und umfasst die hierfür notwen­di­gen Dienst­leis­tun­gen, Maßnah­men und Tätigkeiten.

(1.2) Zwecke im Rahmen eines berech­tig­ten Inter­es­ses von uns oder Dritten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Über die eigent­li­che Erfül­lung des Vertra­ges bzw. Vorver­trags hinaus verar­bei­ten wir Ihre Daten gegebe­nen­falls, wenn es erfor­der­lich ist, um berech­tigte Inter­es­sen von uns oder Dritten zu wahren, insbe­son­dere für Zwecke:

  • der Werbung oder Markt- und Meinungs­for­schung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht wider­spro­chen haben;
  • der Einho­lung von Auskünf­ten sowie Daten­aus­tausch mit Auskunfteien, soweit dies von unserem berech­tig­ten Inter­esse gedeckt ist
  • der Anrei­che­rung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recher­che öffent­lich zugäng­li­cher Daten;
  • der einge­schränk­ten Speiche­rung der Daten, wenn eine Löschung wegen der beson­de­ren Art der Speiche­rung nicht oder nur mit unver­hält­nis­mä­ßig hohem Aufwand möglich ist

(1.3Zwecke im Rahmen Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Mit Ihrer Einwil­li­gung können Sie unseren Newslet­ter abonnie­ren, mit dem wir Sie über unsere aktuel­len inter­es­san­ten Angebote infor­mie­ren.  Pflicht­an­gabe für die Übersen­dung des Newslet­ters ist allein Ihre E‑Mail-Adresse. Wir speichern Ihre E‑Mail-Adresse zum Zweck der Zusen­dung des Newslet­ters. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwil­li­gung in die Übersen­dung des Newslet­ters können Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den Newslet­ter abbestel­len. Den Wider­ruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newslet­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link oder durch eine Nachricht an die oben unter Verant­wort­li­cher angege­be­nen Kontakt­da­ten erklären.

(1.4Zwecke zur Erfül­lung gesetz­li­cher Vorga­ben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffent­li­chen Inter­esse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Wir unter­lie­gen einer Vielzahl von gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen (z. B. Handels- und Steuer­ge­setze), aber auch aufsichts­recht­li­chen oder anderen behörd­li­che Vorga­ben. Zu den Zwecken der Verar­bei­tung gehören ggf. die Identi­täts- und Alters­prü­fung, Betrugs- und Geldwä­sche­prä­ven­tion, die Verhin­de­rung, Bekämp­fung und Aufklä­rung der Terro­ris­mus­fi­nan­zie­rung und vermö­gens­ge­fähr­den­der Straf­ta­ten, Abglei­che mit europäi­schen und inter­na­tio­na­len Antiter­ror­lis­ten, die Erfül­lung steuer­recht­li­cher Kontroll- und Melde­pflich­ten sowie die Archi­vie­rung von Daten zu Zwecken des Daten­schut­zes und der Daten­si­cher­heit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behör­den. Darüber hinaus kann die Offen­le­gung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rahmen von behördlichen/​gerichtlichen Maßnah­men zu Zwecken der Beweis­erhe­bung, Straf­ver­fol­gung oder Durch­set­zung zivil­recht­li­cher Ansprü­che erfor­der­lich werden.

(2) von uns verar­bei­te­ten Daten­ka­te­go­rien, soweit wir Daten nicht unmit­tel­bar von Ihnen erhal­ten, und deren Herkunft

Soweit dies für die Erbrin­gung unserer Dienst­leis­tun­gen erfor­der­lich ist, verar­bei­ten wir von anderen Unter­neh­men oder sonsti­gen Dritten (z. B. Auskunfteien) zuläs­si­ger­weise erhal­tene perso­nen­be­zo­gene Daten. Zudem verar­bei­ten wir perso­nen­be­zo­gene Daten, die wir aus öffent­lich zugäng­li­chen Quellen (wie z.B. Telefon­ver­zeich­nisse, Handels- und Vereins­re­gis­ter etc.) zuläs­si­ger­weise entnom­men, erhal­ten oder erwor­ben haben und verar­bei­ten dürfen.

(3) Empfän­ger oder Katego­rien von Empfän­gern Ihrer Daten
Inner­halb unseres Hauses erhal­ten dieje­ni­gen inter­nen Stellen bzw. Organi­sa­ti­ons­ein­hei­ten Ihre Daten, die diese zur Erfül­lung unserer vertrag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten oder im Rahmen der Bearbei­tung und Umset­zung unseres berech­tig­ten Inter­es­ses benöti­gen. Eine Weiter­gabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich

  • im Zusam­men­hang mit der Vertragsabwicklung;
  • zu Zwecken der Erfül­lung gesetz­li­cher Vorgaben, 
  • aufgrund unseres berech­tig­ten Inter­es­ses oder des berech­tig­ten Inter­es­ses des Dritten für im Rahmen der unter Ziffer 1.2 genann­ten Zwecke (z. B. an Behör­den, Auskunfteien, Inkasso, Rechts­an­wälte, Gerichte, Gutach­ter, konzern­an­ge­hö­rige Unter­neh­men und Gremien und Kontrollinstanzen);
  • wenn Sie uns eine Einwil­li­gung zur Übermitt­lung an Dritte gegeben haben.

Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben. 

(4) Dauer der Speiche­rung Ihrer Daten 

Wir verar­bei­ten und speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäfts­be­zie­hung. Das schließt auch die Anbah­nung eines Vertra­ges (vorver­trag­li­ches Rechts­ver­hält­nis) und die Abwick­lung eines Vertra­ges mit ein. Darüber hinaus speichern wir Daten, die aufgrund von handels- und steuer­recht­li­chen Vorschrif­ten nachge­hal­ten werden müssen, für 10 Jahre. Andere Daten, für die keine steuer­li­chen Aufbe­wah­rungs­fris­ten in Betracht kommen, werden bis zum Ablauf der regel­mä­ßi­gen Verjäh­rung (§§195, 199 BGB) nachge­hal­ten, es können aber unter Umstän­den Fristen von bis zu 30 Jahren anwend­bar sein.
Sind die Daten für die Erfül­lung vertrag­li­cher oder gesetz­li­cher Pflich­ten und Rechte nicht mehr erfor­der­lich, werden diese regel­mä­ßig gelöscht, es sei denn, deren – befris­tete – Weiter­ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung der unter Ziffer 1.2 aufge­führ­ten Zwecke aus einem überwie­gen­den berech­tig­ten Inter­esse erforderlich.

(5) Verar­bei­tung Ihrer Daten in einem Dritt­land oder durch eine inter­na­tio­nale Organisation 

Eine Daten­über­mitt­lung an Stellen in Staaten außer­halb der Europäi­schen Union (EU) bzw. des Europäi­schen Wirtschafts­raums (EWR) (sogenannte Dritt­län­der) erfolgt dann, wenn es zur Ausfüh­rung eines Auftrages/​Vertrags von Ihnen erfor­der­lich sein sollte, es gesetz­lich vorge­schrie­ben ist (z.B. steuer­recht­li­che Melde­pflich­ten), es im Rahmen eines berech­tig­ten Inter­es­ses von uns oder eines Dritten liegt oder Sie uns eine Einwil­li­gung erteilt haben.
Dabei kann die Verar­bei­tung Ihrer Daten in einem Dritt­land auch im Zusam­men­hang mit der Einschal­tung von Dienst­leis­tern im Rahmen der Auftrags­ver­ar­bei­tung erfol­gen. Soweit für das betref­fende Land kein Beschluss der EU-Kommis­sion über ein dort vorlie­gen­des angemes­se­nes Daten­schutz­ni­veau vorlie­gen sollte, gewähr­leis­ten wir nach den EU-Daten­schutz­vor­ga­ben durch entspre­chende Verträge, dass ihre Rechte und Freihei­ten angemes­sen geschützt und garan­tiert werden.

(6) Auskunfteien

Unser Unter­neh­men prüft regel­mä­ßig bei Vorlie­gen eines berech­tig­ten Inter­es­ses die Bonität unserer Kunden, z.B. wenn unser Haus ein finan­zi­el­les Ausfall­ri­siko treffen könnte. Dazu arbei­ten wir mit der Credit­re­form Hagen Berkey & Riegel KG, Riemer­schmid­str. 13, 58093 Hagen zusam­men, von der wir die dazu benötig­ten Daten erhal­ten. Zu diesem Zweck übermit­teln wir Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten aus diesem Vertrags­ver­hält­nis und die für die Einho­lung der Bonität notwen­di­gen Angaben dorthin. Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung ist Art 6 I 1 f), Art 6 I b) DS-GVO. Die Infor­ma­tio­nen gem. Art. 14 der DS-GVO zu der bei diese Auskunf­tei statt­fin­den­den Daten­ver­ar­bei­tung können sie unter https://​www​.credit​re​form​.de/​h​a​g​e​n​/​d​a​t​e​n​s​c​h​utz einse­hen.

 

§ 7 Umgang mit Bewerberdaten

(1) Wir bieten Ihnen die Möglich­keit, sich bei uns zu bewer­ben (z. B. per E‑Mail, posta­lisch oder via Online-Bewer­ber­for­mu­lar). Im Folgen­den infor­mie­ren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwen­dung Ihrer im Rahmen des Bewer­bungs­pro­zes­ses erhobe­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir versi­chern, dass die Erhebung, Verar­bei­tung und Nutzung Ihrer Daten in Überein­stim­mung mit gelten­dem Daten­schutz­recht und allen weite­ren gesetz­li­chen Bestim­mun­gen erfolgt und Ihre Daten streng vertrau­lich behan­delt werden.

(2Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zukom­men lassen, verar­bei­ten wir Ihre damit verbun­de­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Kontakt- und Kommu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Bewer­bungs­un­ter­la­gen, Notizen im Rahmen von Bewer­bungs­ge­sprä­chen etc.), soweit dies zur Entschei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses erfor­der­lich ist. Rechts­grund­lage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deutschem Recht (Anbah­nung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allge­meine Vertrags­an­bah­nung) und – sofern Sie eine Einwil­li­gung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwil­li­gung ist jeder­zeit wider­ruf­bar. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden inner­halb unseres Unter­neh­mens ausschließ­lich an Perso­nen weiter­ge­ge­ben, die an der Bearbei­tung Ihrer Bewer­bung betei­ligt sind.

(3) Sofern die Bewer­bung erfolg­reich ist, werden die von Ihnen einge­reich­ten Daten auf Grund­lage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses in unseren Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­te­men gespeichert.

(4) Aufbe­wah­rungs­dauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellen­an­ge­bot machen können, Sie ein Stellen­an­ge­bot ableh­nen oder Ihre Bewer­bung zurück­zie­hen, behal­ten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermit­tel­ten Daten auf Grund­lage unserer berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendi­gung des Bewer­bungs­ver­fah­rens (Ableh­nung oder Zurück­zie­hung der Bewer­bung) bei uns aufzu­be­wah­ren. Anschlie­ßend werden die Daten gelöscht und die physi­schen Bewer­bungs­un­ter­la­gen vernich­tet. Die Aufbe­wah­rung dient insbe­son­dere Nachweis­zwe­cken im Falle eines Rechts­streits. Sofern ersicht­lich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6‑Monatsfrist erfor­der­lich sein werden (z.B. aufgrund eines drohen­den oder anhän­gi­gen Rechts­streits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weiter­ge­hende Aufbe­wah­rung entfällt.

(5) Eine längere Aufbe­wah­rung kann außer­dem statt­fin­den, wenn Sie eine entspre­chende Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten der Löschung entgegenstehen.

 

§ 8 Wider­spruch oder Wider­ruf gegen die Verar­bei­tung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwil­li­gung zur Verar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit wider­ru­fen. Ein solcher Wider­ruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, nachdem Sie ihn gegen­über uns ausge­spro­chen haben. 

(2) Soweit wir die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stützen, können Sie Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einle­gen. Dies ist der Fall, wenn die Verar­bei­tung insbe­son­dere nicht zur Erfül­lung eines Vertrags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nachfol­gen­den Beschrei­bung der Funktio­nen darge­stellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider­spruchs bitten wir um Darle­gung der Gründe, weshalb wir Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt verar­bei­ten sollten. Im Falle Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prüfen wir die Sachlage und werden entwe­der die Daten­ver­ar­bei­tung einstel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unsere zwingen­den schutz­wür­di­gen Gründe aufzei­gen, aufgrund derer wir die Verar­bei­tung fortfüh­ren. 

(3) Selbst­ver­ständ­lich können Sie der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwecke der Werbung und Daten­ana­lyse jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Werbe­wi­der­spruch können Sie uns unter folgen­den Kontakt­da­ten infor­mie­ren: Die Fröhlich & Dörken GmbH, Stefans­be­cke 44, 45549 Sprock­hö­vel, Telefon: 02339 12345info@​fud.​de 

 

II. BESON­DERE NUTZUNGSANGEBOTE

§ 9 Nutzung unseres Webshops

(1Wenn Sie in unserem Webshop bestel­len möchten, ist es für den Vertrags­ab­schluss erfor­der­lich, dass Sie Ihre persön­li­chen Daten angeben, die wir für die Abwick­lung Ihrer Bestel­lung benöti­gen. Für die Abwick­lung der Verträge notwen­dige Pflicht­an­ga­ben sind geson­dert markiert, weitere Angaben sind freiwil­lig. Die von Ihnen angege­be­nen Daten verar­bei­ten wir zur Abwick­lung Ihrer Bestel­lung. Dazu können wir Ihre Zahlungs­da­ten an unsere Hausbank weiter­ge­ben. Rechts­grund­lage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Wir können die von Ihnen angege­be­nen Daten zudem verar­bei­ten, um Sie über weitere inter­es­sante Produkte aus unserem Portfo­lio zu infor­mie­ren oder Ihnen E‑Mails mit techni­schen Infor­ma­tio­nen zukom­men lassen.

(3Wir sind aufgrund handels- und steuer­recht­li­cher Vorga­ben verpflich­tet, Ihre Adress‑, Zahlungs- und Bestell­da­ten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Aller­dings nehmen wir nach [zwei Jahren] eine Einschrän­kung der Verar­bei­tung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhal­tung der gesetz­li­chen Verpflich­tun­gen eingesetzt. 

(4Zur Verhin­de­rung unberech­tig­ter Zugriffe Dritter auf Ihre persön­li­chen Daten, insbe­son­dere Finanz­da­ten, wird der Bestell­vor­gang per TLS-Technik verschlüsselt.

 

III. ANALYSE     WERBE­TRACKING   KOMMUNIKATION

§ 10 Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

(1) Wir verwen­den auf unserer Website das Analy­se­tool Matomo der InnoCraft Ltd. (150 Willis St, 6011 Welling­ton, New Zealand; “Matomo”).

(2) Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu können Cookies einge­setzt werden, die die Wieder­erken­nung des Inter­net-Browsers ermög­li­chen. Dabei können u.a. folgende Infor­ma­tio­nen erhoben werden: IP-Adresse, Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen verwen­de­ten Browser und zu dem von Ihnen verwen­de­ten Device (Gerät), von Ihnen angeklickte oder herun­ter­ge­la­dene Dateien, Klicks auf Verlin­kun­gen zu Websiten Dritter, Refer­rer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufge­ru­fen haben), URL unserer Website, Anzahl Ihrer Besuche, Zeitpunkt Ihres ersten Besuchs, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Zeitzone, Stand­ort­da­ten. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzungs­pro­file erstellt werden. Die mit den Matomo-Techno­lo­gien erhobe­nen Daten werden ohne die geson­dert erteilte Zustim­mung des Betrof­fe­nen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persön­lich zu identi­fi­zie­ren und nicht mit perso­nen­be­zo­ge­nen Daten über den Träger des Pseud­onyms zusammengeführt.

(3) Ihre Daten werden dabei in ein Dritt­land außer­halb der Europäi­schen Union übermit­telt, für das ein Angemes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommi­sion vorhan­den ist.

(4) Die Nutzung von Cookies oder vergleich­ba­rer Techno­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Verar­bei­tung berührt wird.

 

§ 11 Verwen­dung der Remar­ke­ting- oder “Ähnli­che Zielgruppen”-Funktion der Google Inc.

(1) Wir verwen­den auf unserer Website die Remar­ke­ting- oder “Ähnli­che Zielgrup­pen”- Funktion der Google LLC (1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Aufent­halt im Europäi­schen Wirtschafts­raum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­dige Verant­wort­li­che. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbun­dene Unter­neh­men, welches für die Verar­bei­tung Ihrer Daten und die Einhal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­setze verant­wort­lich ist.

(2) Die Anwen­dung dient dem Zweck der Analyse des Besucher­ver­hal­tens und der Besucher­inter­es­sen. Zur Durch­füh­rung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grund­lage für die Erstel­lung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Werbe­an­zei­gen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anony­mi­sierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speiche­rung von perso­nen­be­zo­ge­nen Daten der Besucher der Website. Besuchen Sie nachfol­gend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbe­ein­blen­dun­gen angezeigt, die mit hoher Wahrschein­lich­keit zuvor aufge­ru­fene Produkt- und Infor­ma­ti­ons­be­rei­che berücksichtigen.

(3) Ihre Daten werden gegebe­nen­falls in die USA übermit­telt. Für die USA ist kein Angemes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­sion vorhan­den. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Standard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, einseh­bar unter: https://​policies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks.

(4) Die Nutzung von Cookies oder vergleich­ba­rer Techno­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tio­nen zu Google Remar­ke­ting sowie die dazuge­hö­rige Daten­schutz­er­klä­rung finden Sie unter: https://​www​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​a​ds/

 

§ 12 Nutzung der Sales­Viewer®-Techno­lo­gie:

(1) Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der Sales­Viewer® GmbH auf Grund­lage berech­tig­ter Inter­es­sen des Websei­ten­be­trei­bers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing‑, Markt­for­schungs- und Optimie­rungs­zwe­cken gesam­melt und gespeichert.

(2) Hierzu wird ein javascript-basier­ter Code einge­setzt, der zur Erhebung unter­neh­mens­be­zo­ge­ner Daten und der entspre­chen­den Nutzung dient. Die mit dieser Techno­lo­gie erhobe­nen Daten werden über eine nicht rückre­chen­bare Einweg­funk­tion (sog. Hashing) verschlüs­selt. Die Daten werden unmit­tel­bar pseud­ony­mi­siert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persön­lich zu identifizieren.

(3) Die im Rahmen von Sales­viewer gespei­cher­ten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Löschung keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

(4Der Daten­er­he­bung und ‑speiche­rung kann jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­spro­chen werden, indem Sie bitte diesen Link https://​www​.sales​viewer​.com/​o​p​t​-​out ankli­cken, um die Erfas­sung durch Sales­Viewer® inner­halb dieser Webseite zukünf­tig zu verhin­dern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

 

§ 13 Verwen­dung des Live-Chat-Systems tawk​.to

(1) Wir verwen­den auf unserer Website das Live-Chat-System der tawk​.to inc. (187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, NV 89119, USA, “tawk​.to”).

(2) Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Kommu­ni­ka­tion zwischen Ihnen und uns als Anbie­ter. Dabei werden zum Betrieb des Systems sowie zu Zwecken der Webana­lyse anony­mi­sierte Daten verar­bei­tet. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzer­pro­file erstellt werden, wobei Cookies einge­setzt werden können. Die Cookies ermög­li­chen die Wieder­erken­nung des Internet-Browsers.

(3) Die erhobe­nen Daten werden ohne die geson­dert erteilte Zustim­mung des Betrof­fe­nen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persön­lich zu identifizieren.

(4) Ihre Daten werden gegebe­nen­falls in die USA übermit­telt. Für die USA ist kein Angemes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­sion vorhanden.

(5) Die Nutzung von Cookies oder vergleich­ba­rer Techno­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Verar­bei­tung berührt wird.

 

IV. Plug-ins und Sonstiges

§ 14 Einbin­dung von YouTube mit erwei­ter­tem Datenschutz

(1) Wir verwen­den auf unserer Website die Funktion zur Einbet­tung von YouTube-Videos der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „YouTube“).YouTube ist ein mit der Google LLC (1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”) verbun­de­nes Unternehmen.

(2) Die Funktion zeigt bei YouTube hinter­legte Videos in einem iFrame auf der Website an. Dabei ist die Option „Erwei­ter­ter Daten­schutz­mo­dus“ aktiviert. Dadurch werden von YouTube keine Infor­ma­tio­nen über die Besucher der Website gespei­chert. Erst wenn Sie sich ein Video ansehen, werden Infor­ma­tio­nen darüber an YouTube übermit­telt und dort gespei­chert. Ihre Daten werden gegebe­nen­falls in die USA übermit­telt. Für die USA ist kein Angemes­sen­heits­be­schluss der EU-Kommis­sion vorhan­den. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­lage von Standard­ver­trags­klau­seln als geeig­nete Garan­tien für den Schutz der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, einseh­bar unter: https://​policies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​/​f​r​a​m​e​w​o​rks.

(3) Die Nutzung von Cookies oder vergleich­ba­rer Techno­lo­gien erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Einwil­li­gung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Verar­bei­tung berührt wird.
Nähere Infor­ma­tio­nen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch YouTube und Google, über Ihre diesbe­züg­li­chen Rechte und Möglich­kei­ten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre finden Sie in den Daten­schutz­hin­wei­sen von YouTube unter https://​www​.youtube​.com/​t​/​p​r​i​v​acy.

 

§ 15 Verwen­dung von Cookiebot

(1) Wir verwen­den auf unserer Website das Consent-Manage­ment-Tool Cookie­bot der Cybot A/S, Havne­gade 39, 1058 Kopen­ha­gen, Dänemark; “Cookie­bot”).

(2) Das Tool ermög­licht es Ihnen, Einwil­li­gun­gen in Daten­ver­ar­bei­tun­gen über die Website, insbe­son­dere das Setzen von Cookies, zu ertei­len sowie von Ihrem Wider­rufs­recht für bereits erteilte Einwil­li­gun­gen Gebrauch zu machen. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, erfor­der­li­che Einwil­li­gun­gen in Daten­ver­ar­bei­tun­gen einzu­ho­len sowie zu dokumen­tie­ren und damit gesetz­li­che Verpflich­tun­gen einzuhalten.

(3) Hierzu können Cookies einge­setzt werden. Dabei können u. a. folgende Infor­ma­tio­nen erhoben und an Cookie­bot übermit­telt werden: anony­mi­sierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Zustim­mung, URL, von der die Zustim­mung gesen­det wurde, anony­mer, zufäl­li­ger, verschlüs­sel­ter Key, Einwil­li­gungs­sta­tus. Eine Weiter­gabe dieser Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

(4) Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Nähere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Cookie­bot finden Sie unter: https://​www​.cookie​bot​.com/​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​o​l​i​cy/

fud/​WS/​DS/​04E1104A‑D

Menü