seit 1945 für Sie da
  • Fröhlich & Dörken GmbH
  • Stefansbecke 44
  • 45549 Sprockhövel

FUD Ultra-Life

image002

Unsere Dauerläufer

FUD Ultra-Life Wälzlager ist eine Leistungsklasse der Fröhlich & Dörken GmbH.

Die Neue Leistungsklasse hat das Ziel Wartungskosten der Anwender zu vermindern.

Wälzlager mit dem ULTRALIFE Logo wurden von verschiedenen Ingenieuren entwickelt. Hierzu wurden externe Experten aus den Bereichen Maschinenbau, Werkstoffkunde, Lagerdesign und der Qualitätskontrolle beauftragt.

Damit Lager mit der ULTRALIFE Leistungsklasse versehen werden, müssen diese unseren Qualitätsplan durchlaufen. Lebensdauerversuche der FUD ULTRALIFE Lager setzten im Benchmark zu den westlichen Premiummarken neue Maßstäbe.

Das FUD Qualtätskonzept bietet Ihnen ein hervorragendes Qualitätsmanagement. Neben den DIN ISO 9000ff. Zertifikaten erfolgen interne FUD Auditierungen um Ihnen die gewohnte FUD ULTRALIFE Qualität zu gewährleisten.

Die Zusammenarbeit zwischen internen und externen Ingenieuren gewährleistet Ihnen das stetige Streben Ihr Produkt zu verbessern.

Download:

FUD_Qualitaestbroschuere_

Geometrie

Lager mit dem FUD ULTRALIFE Qualitätsmerkmal haben Standardmäßig eingeengte Maß-Lauftoleranzen. Merkmale wie z.B. Rauheit, Profilgeometrie und Rundheit werden streng nach FUD Vorschrift produziert und kontrolliert.

So werden u. a. bei Zylinderrollenlagern zur Vermeidung von Spannungsspitzen Wälzkörper und Laufflächen mit einem logarithmischen Profil versehen, dadurch wird eine modifizierte Linienberührung erzeugt. Die Randbereiche werden dabei entlastet und die Lager sind gegen Wellendurchbiegung und Fluchtungsfehler weniger empfindlich.

rundheit rauheit profil

Wälzlagerwerkstoffe

Ab der ersten Sekunde beginnt der Ermüdungsprozess im Lager. Unterhalb der Oberfläche der Kontaktflächen von Wälzkörpern und Laufbahnen beginnen sich feine Risse zu bilden die im weiteren Verlauf zu größeren Ausbrüchen führen.

Diese sogenannten Pittings bedeuten den sicheren Ausfall eines Wälzlagers. Dieses Schadensbild steht in Abhängigkeit der Reinheit des verwendeten Stahles und der vorhanden Karbidverteilung.

FUD hat sich das Ziel gesetzt die Lebensdauer der Wälzlager zu erhöhen und dem Kunden einen Mehrwert zu bieten. Der FUD MQS Stahl setzt im Vergleich neue Maßstäbe vor allem in den Bereichen Reinheit und Karbidverteilung wurden die Toleranzen eingeengt.

Im Vergleich zu der DIN Klassifizierung bedeutet dies für Sie die Möglichkeit von Downsizing und die Reduktion Ihrer Wartungskosten.

Sie profitieren von dem einmaligen FUD ULTRALIFE Preis-Leistungs-Verhältnis. Wälzlager mit dem FUD ULTRALIFE upgrade werden standardmäßig aus dem FUD MQS produziert.

Prozessbegleitende Kontrolle

Die Prozessbegleitende Kontrolle beginnt im Stahlwerk. Lieferungen des Rohmaterials werden gemäß FUD Vorgabe analysiert und dokumentiert.

Es werden nur von FUD freigegebene Materialen verwendet. Die Kontrolle der Maßhaltigkeit erfolgt nach jedem Prozess.

Durch unseren Produktionscode können wir Ihnen 100% Transparenz bieten.  Produktentscheidende Kriterien wie u. a. die Härte, die Hauptabmessungen, Reinheit des Rohmaterials etc. werden in einem Prüfprotokoll zusammengefasst und archiviert.

Schleifbrandprüfung, Härteprüfung, Profilüberprüfung wir in abgestimmten Abständen regelmäßig durchgeführt und gewährleisten Ihnen den FUD ULTRALIFE Qualitätsstandard.

Prozessbegleitende Kontrolle

Lebensdauerversuche

Die hohe Qualität unserer Produkte wird auf Lebensdauerprüfständen unter realitätsnahen Bedingungen untersucht und nachgewiesen. Für die Leistungsklasse FUD-ULTRALIFE kommen nur solche Lager infrage, die sehr gute Ergebnisse im Versuch erreicht haben. Gerne stellen wir Ihnen die Versuchsberichte auf Wunsch zur Verfügung.

Die Versuche werden von unserem Kooperationspartner durchgeführt. Hier stehen modernste Prüfeinrichtungen aus überwiegend eigener Entwicklung zur Verfügung, die neben der Qualitätssicherung auch zur Forschung verwendet werden.

Lebensdauer Prüfstand